Kultusminister Lorz verleiht Urkunden an hessische IChO-Landessieger*innen

rheinmaintv, Februar 2022

Die erfolgreichen Teilnehmer der Chemie-Olympiade hatten diese Woche die Chance, im Merck-TU Darmstadt-Juniorlabor ihr chemisches Wissen durch Experimente zu erweitern. Der Hessische Kultusminister Alexander Lorz war dort und hat den Schüler*innen die Urkunden für die erfolgreiche Teilnahm an der Chemie-Olympiade auf Landesebene verliehen.

CHEMIE-OLYMPIADE 2022 bei rheinmain im Blick

rheinmaintv, Februar 2022

Die Internationale Chemie-Olympiade ist ein Wettbewerb, in dem sich Schülerinnen und Schüler im Bereich Chemie miteinander messen. Die Sieger des Bundesentscheids stellen die deutsche Mannschaft, die dann im Juli 2022 an der 54. Internationalen Chemie-Olympiade in China teilnimmt. Begleitend zum Wettbewerb finden an der TU Darmstadt Landesseminare für die Teilnehmer statt.

Himbeereis zum Frühstück

Fratz Magazin, März 2020

Schüler der 4. Klasse von der Traisaer Grundschule machten sich einen Vormittag lang im Juniorlabor an der TU Darmstadt persönlich ein Bild von den Möglichkeiten der Chemie. Und hatten sichtlich Freude am Experimentieren.

Wir lernen hier auf alle Fälle dazu

Darmstädter Echo, Januar 2020

Mitten auf dem Lichtwiesen-Campus liegt das Merck-TU Darmstadt-Juniorlabor, eingegliedert in das Gebäude der Anorganischen Chemie: Hier geht es um Forschung. Die Schülerinnen und Schüler, die es bis zur Landesebene bei der Internationalen Chemie-Olympiade geschafft haben und hier zum fünftägigen Seminar angetreten sind, interessieren sich für die komplexen Zusammenhänge von Materie weit über das Schulwissen hinaus.

Zur Kooperation von Merck und TU: Prima Vorbild

Darmstädter Echo, August 2019

Dass es an qualifiziertem Nachwuchs in den naturwissenschaftlich-technischen Fächern mangelt, ist nicht neu. Daher werden allerorts Anstrengungen unternommen, Jugendliche für die sogenannten MINT-Fächer zu interessieren und in den Ausbau von Naturwissenschaftstrakten an Schulen zu investieren.

10 Jahre Juniorlabor

Darmstädter Echo, Januar 2019

Auf der Arbeitsplatte von Melissa und Tabea brodelt es wie in einer Hexenküche. Die beiden Praktikantinnen experimentieren mit flüssigem Stickstoff, der aus dem Stuttgarter Trichter in dichten Nebelschwaden in den Laborraum wabert.

Chemische Experimente erlebbar machen

hoch3, Jahrgang 15, S.24, Januar 2019

seit 2018 gibt es das MERCK-TU Darmstadt-Juniorlabor. Mehr als 28.000 Schülerinnen und Schüler von der dritten Grundschulklasse bis zur Oberstufe haben seither in den Räumen auf dem Campus Lichtwiese chemische Experimente erleben und ihr naturwissenschaftliches Wissen vertiefen können.

Zum Tod von Dr. Klaus-Jürgen Wannowius

Darmstädter Echo, Januar 2019

Dr. Klaus Jürgen Wannowius ist gestorben. Der Akademische Oberrat war viele Jahre lang didaktischer Leiter des Schülerlabors in Darmstadt. Mit großem Engagement hatte er sich dafür eingesetzt …

Forschergeist wecken mit Merck

TU Darmstadt Forschungsbericht 2018, S.73, Dezember 2018

Seit 2018 betreiben das Wissenschafts- und Technologieunternehmen Merck und die TU Darmstadt das MerckTU Darmstadt-Juniorlabor auf dem Campus Lichtwiese.

Zum Landesseminar 2017

Darmstädter Echo, Februar 2017

Der Warnruf von hinten lässt die Besucher im Juniorlabor zusammenzucken. „Vorsicht!“ ruft der Laborant, der beobachtet, was die Kolleginnen Lorena Heim und Kristina Krank an ihrem Versuchstisch probieren. Krank hat einen Hahn aufgedreht, durch den feinen Schlauch zischt eine klare Flüssigkeit in eine Glasspirale. Wieso Vorsicht? „Wasser!“ sagt der Junior-Laborant.

Zum neuen Biologie-Schülerlabor

Darmstädter Echo, Oktober 2016

Ein neues Lernlabor für Schüler, Lehrer und Studenten haben die Schulförderung des Wissenschafts- und Technologieunternehmens Merck und der Fachbereich Biologie der TU Darmstadt am Standort Botanischer Garten eröffnet.